Inspire Metz
Inspire Metz

Unsere Nachrichten

Die Abteilung für Wirtschaftsförderung der Agentur Inspire Metz
Ein spezialisiertes Team um ihre Projekte zu unterstützen,
begleiten und fördern.
27/12/2017 00h00

Plateau de Frescaty: Einweihung von ESAT ESPOIR 57 auf dem Sozial- und Solidaritätspol

Plateau de Frescaty: Einweihung von ESAT ESPOIR 57 auf dem Sozial- und Solidaritätspol
Am Samstag, den 16. Dezember, weihte ESPOIR 57 in Anwesenheit von Thierry HORY, Bürgermeister von Marly, und Jean-Luc BOHL, Präsident von Metz Métropole und Bürgermeister von Montigny-lès-Metz, seine neuen Räumlichkeiten in der 301 rue du Général Vansantberghe in Marly, am Pôle social et solidaire am Plateau de Frescaty, ein.


Von links nach rechts: Madame BOUR, Präsidentin HOPE 57, die Herren DOSDAT, Direktor ESAT 57 und BOHL. 

ESPOIR 57 wurde 1992 von Eltern gegründet, die Mitglieder der UNAFAM (Union nationale des familles et amis de personnes malades et/ou handicapées psychiques) sind.
ESPOIR 57 zielt darauf ab, alternative Strukturen für den Krankenhausaufenthalt zu schaffen und zu verwalten, um auf die Probleme von Menschen mit psychischen Erkrankungen zu reagieren.

ESPOIR 57 wird von der ARS, dem Direktor und dem Departementsrat der Mosel finanziert und verwaltet:  

 
             - ESPOIR 57, ein ESAT mit 60 Mitarbeitern, die von 14 Personen
               (Werkstattausbilder und     Verwaltungspersonal)
betreut werden,- Ein Dienst der Begleitung zur Unterbringung von Arbeitnehmern mit Behinderungen in gewöhnlicher Umgebung (SAHTHMO) mit einem spezialisierten Erzieher,
- Ein Service für das einleben in einer gewöhnlichen Umgebung (Auf dem Weg zur Beschäftigung), begleitet von 2 klinischen Psychologen, die ihre Mission in der gesamten Mosel sicherstellen,
- und sponsert 2 Selbsthilfegruppen (GEM) in Metz, die von 2 spezialisierten Erzieherinnen und Erzieherinnen betreut werden und jeweils ca. 50 Personen willkommen heißen.

 
Die neuen Räumlichkeiten
Nach einem Brand, der die ESAT in Novéant völlig zerstörte, entschied sich der Verband, in Metz Metropole ein Gebäude und Hangars auf dem Plateau de Frescaty (ehemals Airbase 128) in Marly zu kaufen, das einem belebten Gewerbegebiet gegenüberliegt.
Dies ermöglichte eine schnelle Installation, da das Hauptgebäude erst kürzlich renoviert wurde. Darüber hinaus verfügt dieses Gebäude über eine sehr gute Erreichbarkeit für die Arbeiter und die Öffentlichkeit mit einer Bushaltestelle in der Nähe und ermöglicht eine schnelle Erreichbarkeit der Felder, die in Vaux vom Gartenbauteam des Verbandes bewirtschaftet werden. Dieser neue Standort ermöglicht eine größere Offenheit nach außen und schafft mehr Verbindungen zur Öffentlichkeit.

Das Pôle solidaire et social am Plateau de Frescaty beherbergt auch Secours Populaire und das Rote Kreuz.


Die Aktivitäten
Diese Installation auf dem Plateau de Frescaty ermöglicht es, die verschiedenen Aktivitäten des Vereins ESPOIR 57 unter optimalen Bedingungen fortzusetzen:
  • Werkstatt für Korbflechterei,
  • die Werkstatt für Grünflächen,
  • die Gärtnerei,
  • die Kochwerkstatt.



Am Ende der Einweihung wollte HOPE 57 folgendes vorschlagen: Führungen durch Dienstleistungen und Werkstätten von Arbeitern, Angestellten und Freiwilligen, Gourmet-Entdeckungen mit offenen Türen bis 15 Uhr.


Contact : accueil-esat@espoir57.fr / 03 87 52 04 66

 
Contact
Sich Implantieren? wachsen?
Vertreter von Missionen stehen zu Ihrer Verfügung....